Sie sind hier: Startseite » Fahrzeug

Fahrzeug

2020

Morelo 85 L

Wieder einmal liess ich mich von einem neuen Wohnmobil überzeugen. Aber von Anfang an. Ich besucht im Januar die CMT ohne eine Absicht. Beim Morelostand betrachte ich die neuen Fahrzeuge. Ich wurde von einem Verkäufer aus Deutschland angesprochen. Ich erklärte ihm, dass ich bereits ein Fahrzeug habe das in der Schweiz eingelöst sei. Das spiele keine Rolle sie nehmen Fahrzeuge in Zahlung. Also machten wir eine Aufstellung wie das Fahrzeug aussehen soll. Ich wusste genau was, da ich einen Palace habe der genau meinen Wünschen entspricht. Wir waren uns schnell einig. Er machte mir einen hervorragenden Preis für mein 4 jähriges Fahrzeug. Ich unterschrieb. Mich beeindruckte vor allem der neue IVECO mit nun endlich allen Assistenzsystemen. Lieferfrist beinahe ein Jahr. Also heisste es nun warten.

2015

Morelo Palace 85 L

Endlich war es soweit. Nach 10 monatiger Wartezeit habe ich mein neues Wohnmobil erhalten. Es ist diesmal ein Morelo, der nicht weit von Concorde gebaut wird. Anlässlich der Wohnmobilausstellung in Düsseldorf habe ich mich für den Concorde Charisma 905 L interessiert. Ich wollte ein Fahrzeug, dass im hinteren Bereich nicht so eng ist wie der Carver. Als ich mein Fahrzeug kaufte konnte man noch zwischen zwei Holzdekoren auswählen. Ich habe im Carver das rötliche helle Holz gewählt. Die zweite Variante mit dem dunklen Olive hat mir nicht gefallen. Mein Wunsch war wieder das gleiche Dekor zu bekommen. Concorde ging aber auf meinen Wunsch nicht ein. Rücksprachen im Werk und beim Händler waren alle negativ. Also entschied ich mich für ein Produkt von Morelo. Das freundliche Dekor und erst noch das kürzere Fahrzeug Morelo 85 L hat mich überzeugt. Ich habe es am Mittwoch 8.7.2015 bei Lexa in Langenthal übernommen. Eine mehrstündige Einführung brachte auch mir immer wieder neue Erkenntnisse. Nun geht es in einer Woche auf die erste Fahrt mit den Enkelkindern in den Schwarzwald.

2013

Carver 791 L

Anlässlich der Wohnmobilausstellung in Düsseldorf bin ich auf den neuen Concorde Carver aufmerksam geworden. Der erste Eindruck war überwältigend. Das neue Konzept Innen wie Aussen hat mich überzeugt. Als ich die Info Tafel las erschrak ich aber. Höhe 3.51 m. Meine Garage hatte max. 3.50 m. Ich ging enttäuscht nach Hause. Der Gedanke an das neue Fahrzeug liessen mir aber keine Ruhe. Ich nahm Kontakt mit dem Schweizer Concorde Händler Mobilcenter Dahinden in Wolfhausen auf und besuchte die Niederlassung im Oktober. Schnell war klar, dass die Angaben nicht ganz richtig sind. Zumal man mit einer Luftfederung nochmals 6 cm herausholen kann. Die Dachaufbauten sind auch immer niedriger geworden (SAT Antenne Teleco 17 cm ). Ich bestellte das Mobil und bekam den Liefertermin auf Dezember zugesichert. Da war ich doch etwas erstaunt. Beim letzten Kauf des Carvers musste ich mehr als ein halbes Jahr warten. Pünktlich kurz vor Weihnachten konnte ich das Mobil in Empfang nehmen. Ein echtes Weihnachtsgeschenk .Inzwischen habe ich die erste Fahrt geschäftlich in Deutschland gemacht und konnte von den hervorragenden Laufeigenschaften des Fahrzeugs nur staunen.

2011

Carver 771 L

Unser Reisemobil ist ein Concorde Carver 771 L mit Längsbetten der im Sommer 2011 bei Niesmann Caravaning in Polch gekauft wurde. Dies ist mein siebtes Mobil in den letzten 25 Jahren. Das Fahrzeug hat zwei Solarpanel 2 x 150 WP, einen Strom Generator (Brennstoffzelle Efoy) sowie 320 Liter Wasser- und Abwassertank. Damit sind wir ziemlich Autark und benötigen mindestens eine Woche keine Infrastruktur. Das Fahrzeug ist ein IVECO 3.0 L mit 170 PS. Im weiteren sind an der Hinter- und Vorderachse Luftfedern eingebaut, was den Komfort auf langen Strecken erhöht.

Carver 771 L Jahrgang 2011

Gesamtgewicht: 6.7 t

Länge: 7.80 m,Breite: 2.38 m

Höhe: 3.40 m